AGB & Datenschutzerklärung

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Fabeos

Die Fa. Fabeos stellt in den Bereichen

Für diese Leistungen gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche Sie bei Kontaktaufnahme – sei es telefonisch, schriftlich oder persönlich – ausdrücklich akzeptieren.

1 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt aufgrund des mündlichen, fernmündlichen oder schriftlichen Auftrages zustande. Der Gegenstand des Vertrages ist ergibt sich aus der schriftlichen oder mündlichen Vereinbarung zwischen dem Kunden und FABEOS.  Auf Verlangen einer der beiden Vertragsparteien wird eine schriftliche Auftragsbestätigung erstellt.

Zu Zeiten mit erhöhtem Anfrageaufkommen sowie ausserhalb unserer üblichen Geschäftszeiten werden Anfragen unter Umständen an Fremdunternehmen und/oder Kooperationspartner weitergegeben, um eine bestmögliche Versorgung und eine zügige Abwicklung zu ermöglichen. Die Weitergabe ist in diesem Falle lediglich als reine Empfehlung anzusehen – es entsteht kein Vertragsverhältnis zwischen dem anfragenden Kunden und FABEOS. Das Vertragsverhältnis entsteht dann ausschließlich zwischen anfragenden Kunden und dem ausführenden Dienstleister.

Die jeweiligen Preise für die einzelnen Dienstleistungen sind vom Kunden/Auftraggeber zwingend und genau vor Ort und vor Arbeitsaufnahme zu erfragen. Eine telefonische Anfrage wird dem entsprechend nicht als Vertragsabschluss im Sinne einer Auftragsvergabe angesehen!
FABEOS übernimmt für die durch Fremdfirmen getätigten Arbeiten, Preisangaben und die geleisteten Tätigkeiten KEINE Gewährleistung oder Haftung.

2 Preise/Vergütung

Die Preise ergeben sich aus der Preisliste.

Kostenvoranschläge werden aufgrund des  hohen Mehraufwandes ausschließlich auf größere Bauvorhaben mit einem Kostenvolumen von über 600 EUR – und nur auf Verlangen erstellt.

Für kleinere, kurzfristige Arbeiten (zB. den Einbau von Schließzylindern) erfolgt auf Verlangen eine formlose Kostenschätzung, wobei sich die Preise aus der Preisliste ergeben.

Sofern keine Festpreisabrede getroffen wurde, bleiben angemessene Preisänderungen wegen veränderter Lohn-, Material- und Vertriebskosten für Lieferungen, die 3 Monate oder später nach Vertragsabschluss erfolgen, vorbehalten.

Nach Lieferung oder Erbringung der Leistung sind Rechnungen, soweit nichts anderes vereinbart ist, sofort fällig und zahlbar. Bei Verzug gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

Der Abzug von Skonto ist nur bei schriftlicher besonderer Vereinbarung zulässig.

3 Haftung

Im Fall eines  seitens des Verwenders benannten Beginns der  angegebenen Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist der Verwender  berechtigt, den ihm insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Sofern vorstehende Voraussetzungen vorliegen, geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten ist.

Im übrigen ergeben  sich Haftung und Ansprüche auf Gewährleistung aus den gesetzlichen Bestimmungen.

Der Verwender übernimmt keine Haftung und keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie für Waren, die der Kunde selbst beschafft hat und dessen Geeignetheit für das Werk/die Dienstleistung aus Sicht des Verwenders nicht gewährleistet ist, der Kunde gleichwohl auf die Verwendung besteht.

4 Zahlungsmittel

Rechnungen können in Bar oder per Überweisung beglichen werden. Wechsel und Schecks werden nur erfüllungs- halber angenommen, die hierbei anfallenden Kosten und Spesen gehen zu Lasten des Zahlungspflichtigen.

5 überlassene Unterlagen

An allen in Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Besteller überlassenen Unterlagen, wie z. B. Kalkulationen, Zeichnungen etc., behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, der Verwender  erteilt dazu dem Besteller unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung.

6 Verjährung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Datenschutz

1 Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten

  1. Fabeos  erhebt und speichert die personenbezogenen Daten. Bei der Registrierung für unsere Services  werden u.a. der Name, die E-Mail Adresse und das Passwort erhoben und gespeichert. Neben den Registrierungsangaben steht es den Kunden frei, sofern möglich und angeboten, zusätzliche Angaben zu machen.
    Fabeos  ist nach freiwilliger, schriftlicher Einwilligung durch den Nutzer berechtigt, personenbezogene Daten sowie Profildaten und demographische Daten für folgende Zwecke zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen:
    – der Aufnahme in ein Teilnehmerverzeichnis,
    – der Zusendung von Informationen über Fabeos
    – der Personalisierung und optimalen Ausrichtung dieses Dienstes von Fabeos an den Interessen und Vorlieben des Nutzers,
    – der Werbung für Fabeos oder
    – der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung
  2. Darüber hinaus werden auch nicht-personenbezogene Daten von dem Fabeos -System automatisch erhoben und gespeichert. Zu diesen Daten gehören u.a. die IP-Adresse, die Art des Browsers und besuchte Seiten der Website. Die Erhebung und Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken.
  3. Im Rahmen Ihres Websitebesuchs werden zu Controlling- und Optimierungszwecken pseudonymisierte Nutzerinformationen erhoben und ausgewertet, um unser Webangebot stetig für Sie verbessern und weiterentwickeln zu. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

2 Verwendung der E-Mail-Adresse und Weitergabe von personenbezogenen Daten

  1. Fabeos verwendet die E-Mail-Adresse der Nutzer für  Informationen über die Fabeos – Ferner ist die Fabeos  nach Einwilligung durch den Nutzer berechtigt, seine personenbezogenen Daten an Kooperationspartner zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung, der Information über Produkte und Dienstleistungen, der Zustellung von Angeboten zum Abschluss von Verträgen für Waren und Dienstleistungen und einer optimal an den Interessen des Nutzers abgestimmten weiteren Information durch einen Newsletter weiterzugeben.
  2. In jedem Newsletter haben die Nutzer die Möglichkeit anzugeben, wenn sie in Zukunft keine E-Mails mehr erhalten möchten.
  3. Fabeos gibt personenbezogene Daten nicht ohne die Einwilligung der Nutzer oder ohne gesetzliche Erlaubnis an Dritte weiter, insbesondere werden Daten nicht verkauft, vermietet oder eingetauscht. Fabeos  stellt Dritten jedoch personenbezogene Daten zur Verfügung, wenn dies aus folgenden Gründen notwendig ist:
    – um die Nutzungsbedingungen von fabeos durchzusetzen oder diese zu schützen
    – um die Sicherheit der Öffentlichkeit und der Benutzer des Services zu schützen
  4. Fabeos behält sich das Recht vor, personenbezogene Daten an einen Rechtsnachfolger zu übertragen, der infolge des Verkaufs von Fabeos oder eines Großteils der Vermögenswerte von Fabeos  an diesen Rechtsnachfolger Ansprüche auf diese Informationen erhebt.
  5. Für den Service der Weiterempfehlung von Produkten werden E-Mail-Adressen, Namen und Nachrichten-Texte nur zum Zwecke der Zusendung der Empfehlungs-E-Mail erhoben und verarbeitet. Diese Daten werden nach der Ausführung des Services gelöscht.

3 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics und Google Remarketing

Diese Website benutzt Google Analytics und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc. (“Google”). Google verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung von Fabeos  (einschließlich Deiner IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des “US-Safe-Harbor”-Abkommens und ist beim “Safe Harbor”-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website.

Google wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google unter www.google.com/intl/de/privacy.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Stand September 2017